Abenteuer Natur - Der See

VHS Abenteuer Natur - Der See
VHS Abenteuer Natur - Der See

Kinder lernen den Lebensraum Gewässer kennen.

Bereits Anfang März erleben sie das erste Ereignis an naturbelassenen Tümpeln und Seen: Die Paarung der Grasfrösche.

Später beobachten sie Vögel, die an den Lebensraum Gewässer gebunden sind, und retten unter großen Anstrengungen eine Kröte aus dem Schacht. Als sie diese an einem Tümpel aussetzen, stellen sie fest, dass dort Goldfische sind. Da sich Goldfische aber auch vom Laich heimischer Amphibien ernähren, beschließen die Kinder, die Goldfische zu fangen.

Im Sommer erkunden sie eine weitere Ebene des Lebensraums Gewässer. Mit Schlauchboot und Planktonnetz ausgerüstet, gehen die Kinder auf Jagd nach Mikroorganismen und schauen sich diese unter dem Mikroskop an.

Wenn sich die Vegetationsperiode ihrem Ende zuneigt, führen Naturschutzgruppen häufig Pflegemaßnahmen an Gewässern durch. Die Kinder sind empört über das „Zerstören“ des Naturschutzgebiets und stellen die Erwachsenen zur Rede. Dadurch merken sie, dass auch Naturschutzgebiete einer Pflege bedürfen und helfen mit, diesen Lebensraum für die heimische Tierwelt zu gestalten.

Laufzeit ca. 19 Minuten
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

EUR 9,- für private Besteller (Lehrkräfte o. ä.)
EUR 12,- inkl. nichtgewerbliche öffentl. Vorführrechte in Vereinen u. ä.

GEMAfrei

Best.-Nr. V6253

Hinweis

Wegen des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer bis voraussichtlich 31.12.2020 von 7 auf 5%, bzw. von 19 auf 16% gesenkt. AV-FILM gibt diese Ermäßigungen im vollen Umfang an ihre Kunden weiter.
Es ändern sich daher die vorgenannten Bruttopreise. Bitte beachten Sie den jeweils unten grün angezeigten Kaufpreis (ggf. nach Auswahl der Lizenzrechte).

Format

VHS (Videokassette)

Adressatenempfehlung: Fachbereiche: Sachkunde, Umwelterziehung
Adressaten: allgemeinbildende Schulen ab 3. Schuljahr, Erwachsenenbildung

Zum Angebot für Schulen...

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St


zur Startseite UNTERRICHTSMEDIEN