Kleinlibellen am Teichrand / Köcherfliegen

DVD Kleinlibellen / Köcherfliegen
DVD Kleinlibellen / Köcherfliegen

Kleinlibellen, die Falken unter den Insekten, besitzen einzigartige Flugeigenschaften, um ihre Beute in der Luft zu fangen. In Europa erreichen die Kleinlibellen, die auch »Wasserjungfern« genannt werden, eine Flügelspannweite von 19 bis 70 mm. Kleinlibellen legen ihre Flügel in Ruhestellung zur Oberseite des Körpers hin zusammen. Vorder- und Hinterflügel sehen fast gleich aus. Kleinlibellen fliegen im Gegensatz zu den Großlibellen verhältnismäßig langsam. Ihr Flug erscheint flatternd und unregelmäßig. Die räuberisch im Wasser lebenden Larven der Kleinlibellen besitzen am Hinterleibsende mehrere blattförmige Anhänge, die der Unterstützung der Atmung, aber auch als Ruderorgane zur Fortbewegung im Wasser dienen.
Alle Libellenarten sind in Deutschland geschützt. (Laufzeit: 3 Minuten)


Die Larven der Köcherfliege sind durch Feinde im Wasser stark gefährdet. Deshalb bauen sie sich aus Abfallstoffen, Steinchen oder Holzresten ein köcherartiges Gehäuse, das sie immer mit sich herumtragen und in dem sie sich bei Gefahr sofort verstecken. Sie besitzen leckende Mundwerkzeuge zum Aufsaugen von Wasser und Nektar. Allerdings nehmen die erwachsenen Köcherfliegen bei vielen Arten überhaupt keine Nahrung auf. Die Flügel sind behaart und tragen keine Schuppen. Ein Saugrüssel fehlt. Auffällig sind auch die langen Fühler. Die Larven leben in Bächen und kleinen Flüssen. Die erwachsenen Tiere halten sich meist in der Nähe von Büschen und Bäumen an Gewässerufern auf. (Laufzeit: 5 Minuten)

Laufzeit ca. 8 Minuten
LEHRPROGRAMM gem. §14 JuSchG

EUR 9,- für private Besteller (Lehrkräfte o. ä.)

GEMAfrei

Best.-Nr. D3980

Format

DVD

Filmausschnitte ansehen:

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen (6-10); Sonderpädagogische Föderung

Sekundarstufenfassung

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St


zur Startseite UNTERRICHTSMEDIEN