AV-FILM online
Sie sind hier: Startseite » Unterrichtsmedien » Kunst

Vincent van Gogh: Briefe an Theo

Inhalt

DVD Vincent van Gogh

Moderne Malerei - 19. Jahrhundert

Eine der herausragenden Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts und zugleich Wegbereiter der modernen Malerei war Vincent van Gogh. Bei ihm lagen Genialität und Wahnsinn so eng beieinander, dass er letztendlich daran zerbrach.


Der Film beginnt mit einer kurzen Einführung in Vincent van Goghs Lebensweg in Holland, wo er nach autodidaktischen Studien, Privatstunden und einem kurzen Studium an der Kunstakademie Antwerpen anfängt, seine unmittelbare und soziale Umgebung abzubilden. Sein bekanntestes Bild aus dieser Zeit sind die „Kartoffelesser“ mit starker dunkler Farbgebung, die das soziale Elend dieser Menschen noch verstärkt.
Von der Düsternis seiner niederländischen Arbeiten kann er sich erst befreien, als er zwei Jahre bei seinem Bruder Theo in Paris verbringen kann. Dort beeindrucken ihn die Impressionisten mit ihrer Licht- und Momentmalerei, aber auch die japanischen Meister mit ihren Holzschnitten. Sein Bruder Theo ist es, der an ihn glaubt und ihn finanziell unterstützt.

Seine kreativste Schaffensperiode beginnt in Südfrankreich, wo er seine letzten beiden Lebensjahre verbringt. Mit dramatischen Spielszenen werden diese letzten Tage in Arles geschildert, in denen van Gogh 82 geniale Ölbilder in Momenten der Euphorie malt, in denen ihn aber auch Selbstzweifel besiegen, Alkohol, Hospital und freiwillige Internierung in der Heilanstalt von Saint-Rémy seine Schaffenskraft beeinträchtigen, bis er am 27. Juli 1890 seinem Leben mit einem Pistolenschuss ein Ende setzt.

Vincent van Gogh führte einen umfangreichen Briefwechsel mit seinem Bruder Theo, der eine Fülle von Hinweisen auf sein malerisches Werk enthält und von hohem literarischen Rang ist. Diese im Film zitierten Briefe ermöglichen einen Einblick in die Wesensart dieses Genius. Auf diese subtile Weise wird eine Annäherung an dieses geniale Talent möglich.

Laufzeit ca. 29 Minuten
LEHR-Programm gem. § 14 JuSchG

EUR 26,- inkl. Vorführrechte in Schulen
EUR 9,- für Lehrkräfte inkl. Vorführrecht im eigenen Unterricht
EUR 52,- inkl. nichtgewerbliche öffentl. Vorführrechte in Vereinen u. ä.
EUR 144,- inkl. nichtgewerbliche Verleih- u. öffentl. Vorführrechte für Medienzentren, Bibliotheken, u. ä.

EUR 288,- Onlinerechte für 10 Jahre mit V+Ö-Rechten für Medienzentren bis 100 Schulen (inkl. einer DVD)
EUR 720,- Onlinerechte für 10 Jahre mit V+Ö-Rechten für Medienzentren ab 100 Schulen (inkl. einer DVD)

GEMAfrei

Best.-Nr. D3851

Format

DVD / Online-Rechte (optional)

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen ab Jahrgangsstufe 10

Demo / Ausschnitte

finden Sie unter www.av-film.de/KGDemo...

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 

   
 
 
Rechte: 
Anzahl:   St



Druckbare Version

Öffentliche Einrichtungen, Medienverleihstellen, Schulen, etc. beliefern wir per "offener Rechnung".
Als Privatkunde können Sie "Vorauskasse", "Barzahlung" oder die folgende Zahlungsmöglichkeit wählen:

weitere Informationen...

 
ab 2,25 EUR
 

Möchten Sie über Sonder- angebote, Restposten, Neu- erscheinungen, Internas, usw.  informiert werden? Dann sollten Sie unsere  
Newsletter