Damals im Freisinger Land

DVD: Filmdokumente aus alter Zeit:

Damals im Freisinger Land

Land, Leute, Brauchtum und Wirtschaft Mitte des vorigen Jahrhunderts im damaligen Landkreis Freising. Erinnerungen werden wach an eine Zeit, die längst vergangen ist.

• Frühling an Isar und Amper
• Kirchen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten
• Bauern mit Pferdegespannen bei der Arbeit
• Alte Mühle in Oberhummel
• Albiganer Markt in Sankt Alban
• Hopfenernte in der Hallertau
• Ochsenrennen in Oberhummel
• Fertigstellung des neuen Kreiskrankenhauses
• Kreistagssitzung mit Landrat Dr. Philipp Held
• Neubausiedlungen und viele neue Straßen entstehen
• Fabrikationsmethoden in alter Zeit
• In einer der letzten Moosburger Brauereien
• Schuhfabrikation in Allershausen
• Das neue Zollinger Kohlekraftwerk geht ans Netz
• Redaktion und Druck des Freisinger Tagblatts
• Ziegel- und Betonherstellung
• Käserei in Moosburg
• Die Peterswahler Buam spielen auf

Bild und Ton stammen aus dem Freising-Film von 1959 und wurden, um ein unverfälschtes Stimmungsbild aus dieser Zeit wiedergeben zu können, unverändert übernommen. Produktionsjahr 1959, Schwarzweiß, Laufzeit: 40 Minuten

Als Bonuspack auf dieser DVD: Ausschnitte aus einem Filmdokument von 1924

1200 Jahre St. Korbinian in Freising

Im Jahre 1924 konnte die Diözese Freising ihr 1200-jähriges Bestehen feiern. Aus ganz Deutschland kamen Tausende von Menschen zu dem mehrere Tage dauernden Fest. Unzählige Menschenmassen säumten die Straßen während der Umzüge und Feierlichkeiten. Großer Empfang für Kardinal Faulhaber, der auch eines der 12 Pontifikalämter im Domhof hielt. Aufnahmen vom Dom, der Krypta, aber auch von idyllischen Winkeln und malerischen Gassen runden den Film über das damalige Freising ab. Produktionsjahr 1924, Schwarzweiß, Laufzeit: ca. 10 Minuten

SW / Laufzeit ca. 40 Minuten + 10 Minuten Bonusfilm
LEHR-Programm gem. § 14 JuSchG

GEMAfrei
Best.-Nr. D6190

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen (1-9); Erwachsenenbildung

Zur Verfügung stehende Medien und Rechte:

-

Für die Erklärung Mauszeiger einfach über die jeweilige Lizenzart bewegen

DVD-Video mit Schullizenz

berechtigt zur öffentlichen Vorführung in Ihrer Schule. Verleih und Weitergabe an andere Schulen sind nicht gestattet.

Web-DVD mit Online-Schullizenz

berechtigt zur Speicherung auf dem Server Ihrer Schule und schließt das öffentliche Vorführrecht in Ihrer Schule sowie Onlinezugänge für Ihre Schüler (z. B. für HomeSchooling) ein.

DVD-Video mit Medienzentren-Verleihlizenz

enthält die nichtgewerblichen Rechte für den Verleih und zur öffentlichen Vorführung in Ihrem Landkreis.

Onlinelizenz für bis zu 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in bis 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Onlinelizenz für mehr als 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in mehr als 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung!

Wegen des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer bis voraussichtlich 31.12.2020 von 7 auf 5%, bzw. von 19 auf 16% gesenkt. Wir geben diese Ermäßigung 1:1 an Sie weiter. Aus diesem Grund reduzieren sich unsere Bruttopreise. Es gilt deshalb der auf den Produktseiten unten grün angezeigte Preis (bei Lizenzen nach Auswahl der Rechte).

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St


zur Startseite UNTERRICHTSMEDIEN