Käfer und ihre Lebensweise

Aus der Reihe "Fortpflanzung und Entwicklung."
1. Maikäfer
Im Mai, wenn die Temperaturen einen bestimmten Schwellenwert erreichen, krabbelt der Maikäfer mühsam aus der Erde. Während seines kurzen Lebens frisst er ununterbrochen. Dabei reifen die männlichen und die weiblichen Eizellen heran. Das Männchen stirbt meist kurz nach der Paarung.
Weitere Szenenfolge: Eiablage . Schlüpfen der Larven . Flugverhalten. Durch Gifteinsatz ist der Maikäfer heute nahezu ausgerottet worden.
2. Hirschkäfer
Sie sind im Juni und Juli auf Eichenbäumen zu finden. Das Männchen ist der größte europäische Käfer (2,5 bis 7,5 cm lang). Der geweihartige verlängerte Oberkiefer dient als Waffe bei Rivalenkämpfen. Die Nahrungsansprüche dieses Käfers sind bescheiden. Mit seinen Fühlern macht er die Partnerin aus. Weitere Szenen: Begattung . Larven in morschen Eichen . Weibchen legt seine Eier in Eichenmulm ab, ehe auch sein kurzes Dasein beendet ist.
3. Gelbrandkäfer
Der räuberische Gelbrandkäfer lebt in Teichen. Er tötet sogar Tiere, die größer sind als er - so wie hier ein Fadenmolchmännchen. In atemberaubenden Unterwasseraufnahmen wird gezeigt, wie der Käfer mit seinen scharfen Mundwerkzeugen den Molch tötet, wie der Käfer Atemluft unter seinen Flügeln transportiert, wie dasWeibchen seine Eier in Wasserpflanzen einbettet, wie daraus gefräßige Larven entstehen, die mit ihren Fangdolchen vorbeischwimmende Opfer erbeuten, die mit Gift gelähmt und anschließend mittels eines Sekrets verdaut werden.

Bonusmaterial
Weiterführende Informationen: Text- und Bildtafeln
Maikäfer:
Feldmaikäfer, Körperbau, Ober- und Unterseite, Flugversuch, Entwicklungskreislauf, Larven, Schlüpfende Larve, Puppen, Larvenarten, Blatthornkäfer
Hirschkäfer: Hirschkäferarten, Lebensraum, Körperbau, männlicher und weiblicher Käfer, Paarung, Larve, Puppe, Entwicklungskreislauf, Entwicklungsstadien
Gelbrandkäfer: Unterseite, männlicher und weiblicher Käfer, Larve, Nahrungskette See

Arbeitsmaterial
Hinweise für Lehrer
Einführung
Aufgaben
Lösungen
Overheadfolien Maikäfer
Overheadfolien Hirschkäfer
Overheadfolien Gelbrandkäfer

Laufzeit ca. 30 Minuten
LEHRPROGRAMM gem. §14 JuSchG

GEMAfrei
Best.-Nr. D3039

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen (6-13); Sonderpädagogische Föderung; Kinder- und Jugendbildung (12-16)

Zur Verfügung stehende Medien und Rechte:

-

Für Erklärungen einfach mit dem Mauszeiger über die jeweilige Lizenzart fahren

DVD-Video mit Schullizenz

berechtigt zur öffentlichen Vorführung in Ihrer Schule. Verleih und Weitergabe an andere Schulen sind nicht gestattet.

Web-DVD mit Online-Schullizenz

berechtigt zur Speicherung auf dem Server Ihrer Schule und schließt das öffentliche Vorführrecht in Ihrer Schule sowie Onlinezugänge für Ihre Schüler (z. B. für HomeSchooling) ein.

DVD-Video mit Medienzentren-Verleihlizenz

enthält die nichtgewerblichen Rechte für den Verleih und zur öffentlichen Vorführung in Ihrem Landkreis.

Onlinelizenz für bis zu 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in bis 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Onlinelizenz für mehr als 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in mehr als 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung!

Wegen des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer bis voraussichtlich 31.12.2020 von 7 auf 5%, bzw. von 19 auf 16% gesenkt. Wir geben diese Ermäßigung 1:1 an Sie weiter. Aus diesem Grund reduzieren sich unsere Bruttopreise. Es gilt deshalb der auf den Produktseiten unten grün angezeigte Preis (bei Lizenzen nach Auswahl der Rechte).

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St


zur Startseite UNTERRICHTSMEDIEN