Hirschkäfer

DVD Hirschkäfer
DVD Hirschkäfer

Aus der Reihe "Fortpflanzung und Entwicklung."

Paarung • Eiablage • Entwicklungskreislauf

Hirschkäfer findet man Ende Mai bis Juli. Ihren Namen erhielten sie aufgrund der geweihartig vergrößerten Mandibeln des Männchens. Für die Weibchen ist der schmale Kopf und der normal entwickelte Oberkiefer charakteristisch. Der Hirschkäfer kann fliegen und zählt zu den größten Käfern Europas. Die Weibchen locken ihre Partner mit Sexuallockstoffen an. Begegnen sich zwei Männchen versuchen sie, den Gegner mit ihren langen Mandibeln auf den Rücken zu legen. Nur der Gewinner kann sich mit dem Weibchen paaren. Die Mandibeln der Männchen sind nicht zum Kneifen geeignet. Allerdings können die Weibchen mit ihren deutlich kleineren Mandibeln kräftiger zubeißen. Nach der Paarung vergräbt das Weibchen seine zirka 20 Eier bis zu 75 cm im Boden an den Wurzeln von toten oder kranken Bäumen. Die Larven entwickeln sich in den Wurzeln, Stämmen und Sümpfen. Sie benötigen zum Pilzbefall zermürbtes Holz, hautsächlich von Eichen. Manchmal gedeihen sie auch an den Wurzeln von Linden, Buchen, Ulmen, Pappeln, Eschen, Weiden oder Obstbäumen. Je nach Art des Holzes benötigen die Larven zwischen drei bis fünf, manchmal auch bis zu sieben Jahren für ihre Entwicklung. Die erwachsenen Käfer leben maximal einen Monat lang. Der Hirschkäfer gilt als stark gefährdet und steht daher auf der Roten Liste. Nicht zuletzt deshalb wurde er zum Insekt des Jahres 2012 gewählt.

Bonusmaterial
Hirschkäferarten
Lebensraum
Körperbau
männlicher und weiblicher Käfer
Paarung
Larve
Puppe
Entwicklungskreislauf
Entwicklungsstadien

Arbeitsmaterial
Hinweise für Lehrer
Einführung
Aufgaben
Lösungen
Overheadfolien

Filmausschnitte ansehen:

Laufzeit ca. 5 Minuten + Bonusmaterial
LEHRPROGRAMM gem. §14 JuSchG

GEMAfrei
Best.-Nr. D3038

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen (6-13); Sonderpädagogische Föderung; Kinder- und Jugendbildung (12-16)

(Auskoppelung aus »KÄFER UND IHRE LEBENSWEISE«)

Zur Verfügung stehende Medien und Rechte:

-

Für Erklärungen einfach mit dem Mauszeiger über die jeweilige Lizenzart fahren

DVD-Video mit Schullizenz

berechtigt zur öffentlichen Vorführung in Ihrer Schule. Verleih und Weitergabe an andere Schulen sind nicht gestattet.

Web-DVD mit Online-Schullizenz

berechtigt zur Speicherung auf dem Server Ihrer Schule und schließt das öffentliche Vorführrecht in Ihrer Schule sowie Onlinezugänge für Ihre Schüler (z. B. für HomeSchooling) ein.

DVD-Video mit Medienzentren-Verleihlizenz

enthält die nichtgewerblichen Rechte für den Verleih und zur öffentlichen Vorführung in Ihrem Landkreis.

Onlinelizenz für bis zu 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in bis 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Onlinelizenz für mehr als 100 Schulen

mit öffentl. Vorführrechten in mehr als 100 Ihrem Medienzentrum angeschlossenen Schulen

Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung!

Wegen des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer bis voraussichtlich 31.12.2020 von 7 auf 5%, bzw. von 19 auf 16% gesenkt. Wir geben diese Ermäßigung 1:1 an Sie weiter. Aus diesem Grund reduzieren sich unsere Bruttopreise. Es gilt deshalb der auf den Produktseiten unten grün angezeigte Preis (bei Lizenzen nach Auswahl der Rechte).

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St


zur Startseite UNTERRICHTSMEDIEN