Der verlorene Sohn

DVD Der verlorene Sohn
DVD Der verlorene Sohn

Mit Luis Trenker, Maria Andergast, Marian Marsh, Eduard Köck, Bertl Schultes, Paul Henckels u.v.a.
Drehbuch und Regie: Luis Trenker

Tonio Feuersinger ist der beste Holzfäller seines Heimatdorfs und der kühnste Skifahrer weit und breit.

Deutschland 1934. Beim berühmten Marmolata-Skirennen gewinnt Tonio Feuersinger den von dem Amerikaner Williams ausgesetzten Ehrenpreis. Seit langem gehört sein Herz der Barbl, doch als Williams' kapriziöse Tochter Lilian ihn zu einer Tour animiert, sagt er nicht nein. Dabei stürzt sein bester Freund tödlich ab. Verzweifelt entsagt Tonio seinen Bergen und flieht nach New York. Doch er erlebt eine schwere Enttäuschung nach der anderen. Williams und Lilian sind auf Weltreise, er findet keine Arbeit, Hunger, Einsamkeit und Heimweh quälen ihn. Da verhilft ihm der Zufall zu einer Stelle als Boxsekundant im berühmten Madison Square Garden. Bei einem Boxabend schlägt er einen rasend gewordenen Boxer nieder und wird als Held gefeiert. Mr. Williams und Lilian, die unter den Zuschauern sitzen, erkennen ihn wieder. Als ihm bei der Siegesfeier Lilian ihre Liebe erklären will, erblickt er eine Nachbildung der goldenen Sonnenmaske seines Dorfes, die ihn in seine Heimat zurückruft.

"Der verlorene Sohn" gilt als eine der besten Arbeiten von Luis Trenker....
Trenker dachte eminent filmisch und entwickelte seine Werke von den spezifischen Eigenschaften des Mediums her"
(Rororo Filmlexikon).

“... beispielgebend und grandios sind in "Der verlorene Sohn" die Szenen der hungernden Einwanderer in den bedrohlich düsteren Straßen New Yorks, die den Neoverismo der frühen Nachkriegszeit vorausnehmen, und die rauschhaft geschnittene expressionistische Montage-Sequenz, in der der verlorene Sohn seine Heimkehr feiert..."


SW / Laufzeit ca. 81 Minuten
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

GEMApflichtig
Kein Versand ins Ausland möglich!
Best.-Nr. D4030

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schulen ab Jahrgangsstufe 8

Zur Verfügung stehende Medien und Rechte:

Für die Erklärung einfach mit dem Mauszeiger über die jeweilige Lizenzart fahren

DVD-Video mit Schullizenz

berechtigt zur öffentlichen Vorführung in Ihrer Schule. Verleih und Weitergabe an andere Schulen sind nicht gestattet.

DVD-Video mit Medienzentren-Verleihlizenz

enthält die nichtgewerblichen Rechte für den Verleih und zur öffentlichen Vorführung in Ihrem Landkreis.

Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung!

Wegen des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets wird die Mehrwertsteuer bis voraussichtlich 31.12.2020 von 7 auf 5%, bzw. von 19 auf 16% gesenkt. Wir geben diese Ermäßigung 1:1 an Sie weiter. Aus diesem Grund reduzieren sich unsere Bruttopreise. Es gilt deshalb der auf den Produktseiten unten grün angezeigte Preis (bei Lizenzen nach Auswahl der Rechte).

Für den Kaufpreis bitte erst Rechte auswählen

 

 
St